Allgemeine Daten

Name des Fanclubs:

OFC HSV Rollis

Gründungsjahr:

06/2015

Mitglied der BBAG seit:

07/2021

Webseite:

Webseiten-Adresse des Fanclubs

Social Media Accounts des Fanclubs

Facebook

Instagram

Fragen:

Wie ist Euer Fanclub entstanden?

Der an der Lungenkrankheit COPD im Rollstuhl sitzende Olaf Kuzel hat den Fanclub HSV Rollis im Juni 2015 mit 4 anderen Rollstuhlfahrern ins Leben gerufen, seitdem sind wir stetig gewachsen und sind mittlerweile 31 Mitglieder. Jedes Heimspiel sitzen die behinderten und nicht behinderten Mitglieder bestehenden Fanclubs auf den Tribünen.

Der Club hat es sich zur Aufgabe gemacht, in Kooperation mit der Vereinsführung und den zuständigen Gremien dafür zu sorgen, dass man als Mensch mit Handicap und insbesondere mit motorischen Einschränkungen auf den Tribünen an den Spielen im Stadion teilnehmen kann.

Gab es ein besonderes Erlebnis bei Heim- oder Auswärtsspielen, an das sich alle gerne erinnern?

Jedes Heimspiel ist für uns ein besonderes, weil wir unseren HSV Spielen dürfen sehen.

Was waren die Top 3 Aktionen der Fans Eures Vereins?

Unsere Weihnachtsfeiern mit der legendären Tombola, die übrigens von unserer 2. Vorsitzenden Heike Kuzel organisiert und durchgeführt wird, und diese bereits damit im Juli anfängt. Nicht zu vergessen unser Sommerfest wo immer gegrillt wird und wir sehr viel Spaß haben. Wir unternehmen auch Ausflüge, zum Beispiel in Hagenbecks Tierpark, wo wir dann die Zeit zusammen genießen.

Was verbindet ihr mit der BBAG?

Wir erhoffen uns, dass wir mit der BBAG in den Bundesligastadien und beim HSV noch mehr für uns Rollstuhlfahrer erreichen können.

Porträts der BBAG-Mitglieder: Seid dabei!

An dieser Stelle veröffentlichen wir in regelmäßigen Abständen Porträts unserer Mitglieder. Wenn auch ihr dabei sein wollt, meldet euch einfach. Egal ob Fanclub, Verein oder Einzelperson: Wir stellen euch gerne vor. Nehmt gerne mit Karl-Heinz Arkenau Kontakt auf, der unter arkenau@bbag-online.de zu erreichen ist, wenn wir gemeinsam mit euch das nächste Porträt erstellen sollen.